Die besten VPNs für Sicherheit

Was muss man sich unter VPNclient vorstellen?

VPN steht als Abkürzung für „Virtual Private Network“. Ursprünglich wurde damit eine Technik beschrieben die es erlaubt, dass von jedem Ort aus sicher auf die Ressourcen im eigenen privaten Netzwerk zugegriffen werden kann. Der VPNclient verschlüsselt dabei die Internetverbindung ab der Netzwerkkarte des Computers bis hin zum VPN-Server.

Warum ist VPN unerlässlich für die Online-Sicherheit?

1. Sie möchten ihrem Internetanbieter nicht die Möglichkeit geben in Ihrem Netzwerk rumzuschnüffeln.

Egal, ob es sich um einen Online-Chat, eine E-Mail oder wichtige Dokumente handelt, die Sie online senden – Ihr Internetanbieter kann alles sehen. Internetanbieter können (und tun) Ihre Aktivitäten überwachen und die von Ihnen besuchten Websites überprüfen. Sie können den Inkognito-Modus zum Surfen verwenden, um das Speichern des Webprotokolls zu vermeiden, aber Sie können für Ihren Internetanbieter nicht unsichtbar sein. Während es möglicherweise nicht jemanden gibt, der jeden Klick, den Sie machen, ständig überwacht, wird Ihr Verlauf in seinem System gespeichert und ist eine Einnahmequelle. Marketingunternehmen sind bereit, für Ihren Browserverlauf zu zahlen, damit sie gezielte Anzeigen auf Ihre Weise senden können. Auf Ihre beim Internetanbieter gespeicherten Daten kann auch die Polizei zugreifen, wenn sie einen Haftbefehl gegen Sie haben. Der beste Weg, um Ihre Daten vor Ihrem zu verbergen, ist die Verwendung eines VPN.

2. Sie wollen nicht, dass Hacker Ihre Daten stehlen.

Hacker können problemlos auf Ihre Informationen zugreifen, insbesondere wenn Sie öffentliches WLAN verwenden. Wenn Sie vor Hacking-Versuchen geschützt sein möchten, verwenden Sie am besten ein VPN, mit dem Ihre Daten verschlüsselt werden können. Einige öffentliche WLAN-Spots sind zwar sicher, viele jedoch nicht. Öffentliche WLANs können von Hackern eingerichtet werden, um Zugriff auf Ihre Benutzernamen und Passwörter zu erhalten. Wenn Sie ein VPN in öffentlichem WLAN verwenden, sind Ihre Daten geschützt und vor Hackern geschützt.

3. Sie haben doch bestimmt von Snowden gehört…

Edward Snowden, ein ehemaliger Mitarbeiter der CIA, der viele Überwachungsprogramme bekannt gab, hat berichtet, dass die Regierung alle ausspioniert und ihre Online-Aktivitäten aufzeichnet. Wenn Sie die Sicherheit ernst nehmen und nicht möchten, dass die Bundesbehörden Ihre Aktivitäten überprüfen, müssen Sie praktische Vorkehrungen treffen, um Ihre Daten zu schützen. Eine der einfachsten Methoden, dies zu tun, ist die Verwendung eines VPN, um Ihre Daten zu verbergen. Mit einem VPN können Sie sicher Nachrichten senden und empfangen, ohne dass jemand an Ihnen herumschnüffelt. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Regierungen Ihren Aufenthaltsort verfolgen, sind diese No-Log-VPNs genau das, wonach Sie suchen.

Welche VPN-Clients eignen sich am besten für die Sicherheit?

Die Anzahl von VPNclients ist vielfältig, sodass es für jeden Geschmack den passenden gibt. Zu den besten Anbietern zählen:
– NordVPN
– ExpressVPN
– Surfshark
– CyberGhost

Hierbei seien zwei Anbieter nochmal etwas näher vorgestellt:
1. NordVPN:
– bietet OpenVPN neben anderen Protokollen
– Verschlüsselt Daten auf 256 Bit Basis
– Doppelte Verschlüsselung der Daten
– automatische Notabschaltung

2. ExpressVPN:
– bietet AES-256 Bit Verschlüsselung
– erlaubt eine Verbindung zur Nutzung von OpenVPN
– verspricht 99,9% Betriebszeit
– hat in über 90 Ländern Server
– 24/7 Kundendienst

Warum sollte nun ein VPNclient genutzt werden?

Ein VPNclient wie ExpressVPN erstellt einen sicheren Tunnel, durch den Ihre Daten geleitet werden. Die stärkste Verschlüsselung kann mit einem 256-Bit-Schlüssel erfolgen. Es gibt zudem verschiedene Protokolle, die mit VPNs verwendet werden. Das sicherste von allen ist OpenVPN. Wenn Sie etwa ExpressVPN mit OpenVPN-Protokoll für eine 256-Bit-Verschlüsselung verwenden, ist Ihre Verbindung ziemlich sicher. Auch wenn Sie der Meinung sind, dass Sie nichts zu verbergen haben, ist es immer eine gute Idee, in Sicherheit zu bleiben.

Author: thomas

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.